Trampen durch Mexiko

Verfasst am 13th September 2010

Nach Mexiko zu reisen ist zum einen sehr teuer und wer nicht genügend Kleingeld besitzt, kann hier finanziell ziemlich abstürzen. Eine wunderbare Idee ist vielleicht das Trampen durch Mexiko. Nach Mexiko gelangt man etwas günstiger, wenn man einen Billigflug in die USA bucht und von dort kann man sehr günstig nach Mexiko gelangen.

In dem Land der vielen Widersprüche angekommen, kann man die Reise schnell als Tramper fortsetzen, auch hier sind aber einige Regelungen zu beachten. Vom Flughafen sollte man mit einem Greyhound nach McAllen fahren, das kostet so circa 25 US Dollar von Houston aus. Wenn diese Station erreicht ist, wird man schnell feststellen, dass hier der eigentliche Ausgangspunkt für viele Tramper ist, die alle durch ganz Mexiko trampen. Es sind durchaus nicht nur Touristen, wenn man Glück hat, kann man sich sogar den sehr hilfsbereiten Centroamericanos anschließen. Es handelt sich um Arbeiten, die in den USA ihr Geld verdienen und nur selten ihre Familien in Mexiko besuchen können. Diese Leute haben in der Regel wenig Geld und trampen durch Mexiko, wer bei ihnen mittrampen kann, wird nur profitieren, denn sie kennen sich mit den Gegebenheiten sehr gut aus. Achten sollte man grundsätzlich, dass man alle Papiere immer am Mann hat, denn man wird nicht nur Grenzüberschreitung kontrolliert, auf der Trampreise durch Mexiko wird das noch öfter passieren.

Wem das natürlich zu abenteuerlich ist, der kann eine Reise als sogenannte Rucksackreise auch über ein normales Reisebüro buchen, ob das dann alles auch so abenteuerlich wird, kann natürlich nicht vorhergesagt werden. Grundsätzlich gilt Mexiko als ein herrliches und sehr facettenreiches Land, was immer für einen Besuch eine sehr gute Destination darstellen wird. Eines ist ganz sicher, wer als Tramper durch Mexiko reisen möchte, wird sehr viel erleben. Die Menschen und das herrliche Land können wohl nur so auf eine ganz individuelle Seite kennengelernt werden. Die Gäste werden die Stätten der Mayas und Azteken kennenlernen und an vielen kolonialen Städten und an tropischen Stränden entlang kommen. Das Land ist voll von Kultur, Natur und sehr netten und liebenswerten Menschen und es wird nicht schwer sein, von dem Mañana-Gefühl zu profitieren.